romantische Tischdekoration fuer den Valentinstag

Lasst uns die Liebe feiern – es ist eingedeckt für ein Valentinstags-Dinner zu Zweit

Der Valentinstag steht vor der Tür. Lade deine:n Liebste:n doch mal wieder zum Essen ein und macht euch eine schöne Zeit zu Zweit. Wir haben heute richtig schöne Ideen für einen romantischen Valentinstag für euch: Drei unserer Lieblings-Rezepte, schöne Keramik, viel Kerzenlicht, eine rosa-rote Blumendekoration und süße Köstlichkeiten. Ob am Valentinstag oder einfach mal so – ein wenig Zeit zu Zweit am Tisch sollte man sich unbedingt mal wieder gönnen. 

Romantische Tischdeko zum Valentinstag Bei Blumenthals
Leinen Serviette mandelbraun und Geschirr Sand Onomao

Unser Tisch ist romantisch gedeckt mit einer unserer weißen Leinen-Tischdecken, den hellen Tellern mit feinen Sprenkeln in tief und flachgoldenem Besteck und mandelbraunen Leinen-Servietten. Für einen zarten rosa-roten Look sorgen die Ranunkeln in kleinen und großen Fläschchen. Und für die gemütliche Stimmung dürfen unsere handgemachten Kerzen im schönen Messing-Kerzenleuchter nicht fehlen. 

Tut euch etwas Gutes und macht es euch schön!

Unsere drei Lieblings-Rezepte für ein Essen zu Zweit am Valentinstag

Leichte Vorspeise für Zwei – Salat aus roter Beete und Spinat mit Sesam 

  • 2 Handvoll zarten Baby-Blattspinat 
  • 2 kleine rote Beete (vorgekocht) 
  • 1 EL Sesam 
  • Salz (am besten schmecken uns zarte Salzflocken oder Fleur de Sel)
  • Pfeffer 
  • Olivenöl 
  • Balsamico-Glasur 

Die rote Beete in feine Scheiben schneiden. Den Spinat gut waschen und vorsichtig trocken. Sesam in einer kleinen Pfanne (ohne Fett) anrösten. Zunächst den Spinat auf dem Teller anrichten, die rote Beete dazu geben und mit etwas geröstetem Sesam bestreuen. Etwas Olivenöl & Balsamico-Glasur darüber geben und mit Salz & Pfeffer würzen. 

Lasst es euch gut schmecken! 

Vorspeise Valentinstag Rote Beete Salat Rezept
Rezept Rote Beete Salat zur Vorspeise
Rezept geroesteter Blumenkohl zum Valentinstag
Valentinstag Rezept Hauptspeise geroesteter Blumenkohl mit Safranreis

Köstlicher Hauptgang – Gebackener Blumenkohl mit Süßkartoffel auf Safran-Reis 

  • 1/2 oder ein kleiner Blumenkohl
  • 1 Süßkartoffel 
  • 1 Tasse Jasmin-Reis 
  • Ein paar Fäden Safran (vorsichtig dosieren, Safran ist sehr ergiebig). 
  • 2-3 Tl Ras el Hanout 
  • 2 Tl Honig 
  • 2 EL Rapsöl 
  • Cayenne Pfeffer 
  • Getrockneten Chili 
  • Salz 
  • 1 Bund glatte Petersilie 
  • 1 kleiner Granatapfel 
  • 3 EL Tahina (Sesampaste) 
  • 1 EL Margarine 
  • 2 Bio-Zitronen 

Den Blumenkohl und die Süßkartoffel putzen und in kleine Röschen bzw. Stückchen schneiden. Mit Ras el Hanout, Salz, Cayenne Pfeffer und etwas getrocknetem Chili, Rapsöl und Honig marinieren. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 20-25 Minuten im Backofen rösten. Es darf ruhig etwas Farbe bekommen. 

In der Zwischenzeit den Reis kochen. Dazu eine Tasse Reis und eine Tasse Wasser in einen Topf geben und mit 1 TL Salz aufkochen lassen. Sobald es kocht den Herd ausschalten und den Reis im Topf auf der warmen Herdplatte dämpfen lassen. Nicht umrühren und auch nicht den Deckel abnehmen. In 20 Minuten sollte dein Reis fertig sein. Die Safranfäden in einen kleinen Mörser geben und zerdrücken. Ca. 3 EL heißes Wasser dazu geben. Wenn der Reis fertig ist, das Wasser mit dem Safran sowie ein Stück Magarine unterheben und den Reis auflockern. 

Die Petersilie hacken, den Granatapfel schälen und die Tahina anrühren. Dazu vermengst du 3 EL Tahina mit etwas 5 EL kaltem Wasser und ein wenig Salz. Du rührst die Tahina so lange mit einem Schneebesen bis sie eine schöne helle fast weiße Farbe erhält. Mit etwas Zitrone und ggf. noch etwas Salz abschmecken. 

Jetzt servierst du den gerösteten Blumenkohl zusammen mit der Süßkartoffel auf einem Bett aus Safranreis, gibst Petersilie, Granatapfel und etwas der flüssigen Tahina darüber. Wir geben meisten noch ein Stück Zitrone dazu, so kann jeder nach Belieben noch etwas nachwürzen. 

Bon Appétit!

Dessert zum Valentinstag Mousse au Chocolate

Und ein verführerisches Dessert – Mousse au Chocolate

4 Bio-Eier

2 EL Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

300g Zartbitter Schokolade

100g Butter

200g Sahne

Die Eier trennen. Das Eigelb zusammen mit Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Die Schokolade zusammen mit der Butter vorsichtig schmelzen und langsam zur Eigelb-Masse hinzufügen. Die Sahne und das Eiweiß nach einander steif schlagen. Zuerst die Sahne unter die Ei-Schokoladen-Masse und zum Schluss ganz vorsichtig den Eischnee unterheben. Die Mousse in eine Schüssel füllen, um sie in Nocken zu servieren oder wie in unserem Fall in kleine Weckgläser abfüllen. Für 2 Stunden kühl stellen – geht auch gut über Nacht – und kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. 

Guten Appetit! 

romantisch gedeckter Tisch zum Valentinstag
Schokoladen und Trueffel neu bei Blumenthals im Shop

Süßer Valentinstag 

Etwas Süßes zum Valentinstag darf natürlich nicht fehlen: Mach deinen Liebsten eine kleine Freude und verschenke unsere neuen köstlichen Trüffel: zarte Kakao-Trüffel mit Karamell-Crunchknackig schokoladige Trüffel-Kugeln oder eine Haselnuss getaucht in köstliche Schokolade

Alles Liebe zum Valentinstag 
von den Blumenthals 

Neu Trueffel von Nicolas Vahe Bei Blumenthals im Shop

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert